Klima und Kleidung in Kambodscha


Klima:

Das Klima in Kambodscha ist das ganze Jahr über sehr warm, wobei es regional zu Unterschieden kommen kann. Als beste Reisezeit gilt der Zeitraum von November bis März. Dann herrscht die Trockenzeit. Die Temperaturen sind in diesem Zeitraum zwar hoch, aber noch gut erträglich. Von April bis Mai wird es sehr heiß (bis über 40°C) und sehr trocken. Erst im Juni wird es kühler, wenn die bis Oktober andauernde Regenzeit beginnt. Die Temperaturen liegen dann meist um ca. 25°C herum. Der Regen fällt dabei mit wenigen Ausnahmen in kurzen, heftigen Regenschauern am späten Nachmittag.

Kleidung:

Für die Reise nach Kambodscha sollten Sie vor allem leichte Kleidung aus Baumwolle einpacken, die jedoch nicht zu freizügig ist (Schutz gegen Stechmücken und Sonne!). Je nach Reiseverlauf sollten Sie auch wärmere Kleidungsstücke wie z.B. Pullover einpacken, falls Sie in höhere Regionen kommen. Unabhängig vom Reiseverlauf und der Reisezeit sollten Sie auch Kleidung zum Schutz gegen Regen mitnehmen, welche sich ggfs. auch als Sonnenschutz nutzen lässt (Hüte, Regenschirm, Hals- oder Kopftücher, etc.). Auch ein leichtes Regencape kann nicht schaden.
 




















































































































































































































Die beste Reisezeit für Ihren Urlaub in Kambodscha

Sie planen einen Urlaub nach Südostasien und sind sich nicht sicher, wann die beste Reisezeit Kambodscha zu bereisen ist? Bei uns erfahren Sie, wann Sie sich am besten die vielen kulturellen Schätze, traumhaften Strände und Inseln besuchen oder Ihren Badeurlaub mit unvergesslichen Sightseeingtouren verbinden können.

Zwar sind die Temperaturen im Land immer hoch und sommerlich, dennoch gibt es einige Monate, die sich besser für einen Urlaub im Land der historischen Tempel eignen. Wir klären Sie über die Trocken- und Regenzeit auf und verraten Ihnen die beste Reisezeit für die verschiedenen Regionen des Landes.

Wann ist die beste Reisezeit für Kambodscha?

Die idealen Reisebedingungen für Kambodscha können Sie in den Monaten November bis Februar erwarten. Aus diesem Grund gilt diese Zeit als die beste Reisezeit Kambodscha zu entdecken. Zwar lassen die hohen Temperaturen Reisen im ganzen Jahr zu, doch in der Regenzeit von April bis Oktober fällt wesentlich mehr Niederschlag.

Zwischen November und Februar herrschen die optimalen Bedingungen für einen Urlaub. Die Temperaturen sind zwar hoch, doch aufgrund der geringen Luftfeuchtigkeit kann man sie sehr gut ertragen. Mit 26 Grad Celsius gilt der Monat Dezember als der kühlste Monat.

Ab April steigen die Temperaturen sehr stark an. In den Monaten April und Mai steigen die Temperaturen auf bis zu 40 Grad Celsius, sodass es richtig heiß und schwül wird. Sollten Sie solche hohen Temperaturen nicht gewöhnt sein, kann Ihr Urlaub in diesen beiden Monaten sehr anstrengend für Sie werden.

Beste Reisezeit Kambodscha: Auf einen Blick

Von November bis Februar bleiben die Temperaturen auch in der Nacht noch angenehm warm. Genauer gesagt, können Sie auch in der Nacht mit Temperaturen zwischen 21 und 23 Grad Celsius rechnen.

Ein weiteres Merkmal, welches Sie auf Ihrer Reise nach Kambodscha unbedingt berücksichtigen sollten, sind die Regentage. Reisen Sie in den Monaten November bis März können Sie sichergehen, dass Ihr Urlaub nicht von Regentagen dominiert wird. In diesen Monaten regnet es nämlich an nur ein bis sieben Tagen. Beachten Sie, dass diese Werte jedoch lediglich Richtwerte sind.

In der Regenzeit müssen Sie, wie der Name es schon erahnen lässt, mit vielen Regentagen rechnen. Auch die Anzahl der Sonnenstunden ist für Ihren Urlaub ein wichtiger Richtwert.

Während der besten Reisezeit für Kambodscha, also in den Monaten November bis März, scheint die Sonne durchschnittlich zwischen sieben und neun Stunden am Tag. Die perfekten Voraussetzungen, um sich am Strand auszuruhen. Die Wassertemperaturen sind übrigens auch das ganze Jahr über warm.

Beste Reisezeit Angkor Wat

Angkor Wat ist die wichtigste Sehenswürdigkeit in Kambodscha. Eine Tempelanlage, die ein Muss auf jeder Sightseeingtour ist. Die Monate November bis März bieten die besten Voraussetzungen für einen Besuch der Tempelanlage. Die Temperaturen sind hoch, die Luftfeuchtigkeit ist gering und Regenschauer sind eine Seltenheit.

Die beste Besuchszeit deckt sich also mit der besten Reisezeit für Kambodscha. Beachten Sie jedoch, dass die beste Reisezeit Kambodscha zu besuchen, gleichzeitig auch die Hauptsaison darstellt. Wollen Sie Angkor Wat in den Monaten November bis März besichtigen, müssen Sie sich auf viele Touristen einstellen.

Wollen Sie Angkor Wat eher außerhalb der Hauptsaison besuchen, empfehlen wir den Sommer als beste Reisezeit für Angkor Wat. Zu dieser Zeit ist die Vegetation sehr üppig, sodass der Regenwald in seiner vollen Blüte erstrahlt. Planen Sie Ihren Urlaub in der Nebensaison zwischen April und Oktober sind wesentlich weniger Touristen in der Tempelanlage unterwegs.

Die Hauptstadt Phnom Penh und die Südküste

Phnom Penh ist die Hauptstadt von Kambodscha und auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Hauptstadt Phnom Penh kann grundsätzlich das ganze Jahr über besucht werden, jedoch sollte auch in dieser Region die Trocken- und Regenzeit berücksichtigt werden.

Haben Sie auf Ihrer Sightseeingtour keine Lust auf Regen, empfehlen wir Ihnen die Monate November bis März für einen Besuch in der Hauptstadt.

An der Südküste finden Sie einen der beliebtesten Badeorte Kambodschas. Die beste Reisezeit für Kambodschas Badeort Sihanoukville ist während der Trockenzeit von November bis April. Zu dieser Zeit fällt so gut wie kein Regen und die Sonne scheint ununterbrochen.

Die beste Reisezeit für Kambodscha: Tonle Sap

Die beste Reisezeit für Kambodschas berühmten Tonle Sap See ist die Regenzeit von Juli bis Dezember. Zu dieser Zeit ist der Tonle Sap See mit reichlich Wasser gefüllt und die Landschaft erstrahlt in einem saftigen Grün. Nur zur Regenzeit können Sie die schwimmenden Dörfer und die umliegende Region so gut erkunden.

Bestaunen Sie während der Regenzeit die Weite des Sees, fahren Sie mit dem Boot zu einem schwimmenden Dorf oder genießen Sie die lokale Küche der Einheimischen. Es ist Ihnen überlassen, wie Sie Ihren Urlaub zur besten Reisezeit in Kambodscha verbringen.

Sind Sie bereit für die beste Reisezeit in Kambodscha?

Ob zur Regen- oder Trockenzeit das Land Kambodscha hat immer etwas zu bieten. Genießen Sie das ganze Jahr über angenehme Temperaturen und entdecken Sie historische Kulturschätze zur besten Reisezeit für Kambodscha. Lernen Sie die Einheimischen kennen und genießen Sie in einem der traditionellen Restaurants leckere lokale Speisen.

Kontaktieren Sie uns, sodass wir Ihre Reise nach Kambodscha gemeinsam planen können. Wir erstellen Ihren Urlaub genau nach Ihren Wünschen und Interessen für eine unvergessliche Reise.

Haben Sie Fragen zum Land oder zur besten Reisezeit? Scheuen Sie sich nicht und verraten Sie uns Ihre Wünsche. Egal ob Badeurlaub oder Sightseeingtour, nutzen Sie die beste Reisezeit Kambodscha zu besuchen und zu erleben. Machen Ihnen große Regenmassen nichts aus, können Sie Kambodscha auch während der Regenzeit bewundern.
















































































































Kambodscha Klima: Wetter und Temperaturen

Wie in den meisten Ländern nahe am Äquator ist auch das Kambodscha Klima das ganze Jahr über tropisch-feuchtwarm. Mitunter dem Klima ist es zu verdanken, dass Kambodscha neben Laos, Thailand oder Vietnam ein beliebtes Reiseziel für viele Urlauber geworden ist.

Kambodscha liegt in Südostasien, wo es keine typischen vier Jahreszeiten wie in Europa gibt. Der Monsun beeinflusst das Kambodscha Klima – dadurch gibt es hier nur zwei Jahreszeiten: Die Regenzeit und die Trockenzeit. Bedenken Sie deshalb bei Ihrer Reiseplanung immer, dass es dadurch in den Bergregionen von Kambodscha kühler werden kann wie in anderen Regionen des Landes.

Wir verraten Ihnen, welches Kambodscha Klima in den unterschiedlichen Regionen herrscht und geben Ihnen Tipps, wie Sie sich am besten auf Ihren Urlaub in Kambodscha vorbereiten können. Zwar sind die Temperaturen in Kambodscha immer hoch und sommerlich, doch einige Monate eignen sich besser für einen Urlaub als andere.

Das Wetter und Klima in Kambodscha

Da Kambodscha in Südostasien und dicht am Äquator liegt, herrscht das ganze Jahr über tropisch-feuchtwarmes Klima. In Kambodscha ist es immer warm bis heiß: Temperaturen unter 30 Grad Celsius sind in diesem Land eine Seltenheit.

Lediglich in den Monaten Dezember und Januar können die Temperaturen etwas sinken. Diese beiden Monate werden übrigens auch als die kältesten des Jahres angesehen. Der heißeste Monat ist hingegen der Monat April: Dann kann das Thermometer Temperaturen von über 40 Grad Celsius anzeigen.

Da Kambodscha aus einer riesigen Tiefebene besteht, gibt es regional keine großen Unterschiede bezüglich der Temperatur. Das kambodschanische Becken ist umgeben von Gebirgen und Hochebenen. Im Tiefland herrschen täglich Temperaturen um die 30 Grad Celsius. Doch wie viele andere Länder in Südostasien wird auch das Klima in Kambodscha vom Monsun beeinflusst.

Klima in Kambodscha: Wann sollte man seinen Urlaub planen?

Kambodscha hat viele Highlights zu bieten. Als Urlauber können Sie sich vor allem auf die historischen Tempel, die Regenwälder und das Klima in Kambodscha freuen. Aus diesem Grund sollten Sie die Monate von November bis Februar auswählen, um das Land zu besuchen.

In diesen Monaten ist es in Kambodscha nämlich warm und die Luftfeuchtigkeit ist relativ gering. Außerdem scheint die Sonne an vielen Stunden am Tag und Regen fällt in diesen Monaten nur selten.
Egal ob Badeurlaub, Wanderurlaub oder Sightseeingtour, von November bis Februar können Sie das Land mit all seinen Schönheiten in vollen Zügen genießen. In den anderen Monaten des Jahres können Sie natürlich auch Urlaub in Kambodscha machen, allerdings müssen Sie zu dieser Zeit mit wesentlich mehr Niederschlag rechnen.

Die Trockenzeit

Das beste Klima in Kambodscha können Sie während der Trockenzeit erleben. Nicht umsonst ist die Trockenperiode die beliebteste Reisezeit für sämtliche Urlauber. Die Trockenzeit herrscht von November bis März. Zu dieser Zeit bringt der Nordostmonsun trockene und etwas kühlere Luft ins Land.

Allerdings heißt kühl nicht, dass die Temperaturen auf 10 Grad Celsius runterkühlen. In Kambodscha bedeutet kühl lediglich, dass die Temperaturen nur nicht genauso hoch sind wie im kambodschanischen Sommer. So können Sie auch in den Monaten November bis Februar mit Temperaturen um die 30 bis 32 Grad Celsius rechnen. In der Nacht zeigt das Thermometer Temperaturen zwischen 21 und 23 Grad Celsius an. Aufgrund der geringen Niederschläge wird die Zeit zwischen November bis März Trockenzeit genannt.

Durch die geringe Luftfeuchtigkeit wird das Klima weniger drückend und schwül. Das Kambodscha Klima lässt sich in der Trockenzeit also wesentlich besser aushalten. Mitte Mai beginnt der Monsunwechsel und der Regen kündigt sich an.

Die Regenzeit

Mitte Mai beginnt langsam die Regenzeit. Im Juni ist die Regenperiode in Kambodscha vollständig eingetroffen. Der Südwestmonsun bringt Regen vom Meer. In der Regenzeit ist der Monat Oktober der regenreichste. Im Durchschnitt regnet es im Oktober an 16 Tagen.

In der Regenzeit regnet es allerdings nicht durchgehend. In der Regel kommt der Regen erst am Nachmittag oder in der Nacht. Den meisten Niederschlag kann man im Elefantengebirge messen. Durch die Regenzeit steigt die Luftfeuchtigkeit stark an, sodass dauerhaftes Schwitzen vorprogrammiert ist. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit während der Regenzeit ist das Kambodscha Klima für viele Touristen sehr unangenehm.

Die Sonnenstunden in Kambodscha

Besonders während der Trockenzeit zeigt sich die Sonne von ihrer besten Seite. Zwischen Mitte Oktober bis Mitte Mai kann das Kambodscha Klima eine durchschnittliche Anzahl von sieben bis acht Sonnenstunden pro Tag verzeichnen.

In der Regenzeit zeigt sich die Sonne seltener. Die wenigsten Sonnenstunden hat der Monat September. Im Durchschnitt scheint die Sonne im September fünf Sonnenstunden am Tag.

Niederschläge im Überblick

Das Kambodscha Klima wird in Regenzeit und Trockenzeit aufgeteilt. Während der Regenzeit fallen die geringsten Niederschläge am Tonle Sap. In dieser Region werden durchschnittlich 1.000 mm im Jahr gemessen. 1.300 mm bis 2.200 mm Niederschlag wird hingegen im übrigen Tiefland gemessen. Die meisten Niederschläge werden im Elefantengebirge mit 5.300 mm erreicht.

Kambodscha Klima und Wetter in Ihrem Urlaub

Bestaunen Sie die wunderschöne Natur, die traumhaften Strände und die historischen Tempel in Kambodscha. Statten Sie uns einen Besuch ab – wir bringen Sie in das südostasiatische Land, wo Sie das Kambodscha Klima in vollen Zügen genießen können.

(Kopie 3)

EBENFALLS INTERESSANT

Aktuell sind bei unseren Kunden auch diese Länder gefragt:

KUBA – TRAUMLAND IN DER KARIBIK

Plaza Mayor Trinidad Kuba

Lernen Sie das traumhaft schöne Kuba kennen.

(Kopie 2)

LAND IM KAUKASUS: GEORGIEN

Ushguli Kaukasus Georgien

Land zwischen Europa und Asien: Georgien.

Eviva Mexico!

Mexiko mit Erlebe-Reisen erleben!

Mexiko erleben und genießen.