Geld/Devisen

Geld und Devisen in Thailand

Die Landeswährung in Thailand ist der Baht (THB), der Wechselkurs beläuft sich dabei für einen Euro auf ungefähr 42 THB (Stand: 10.2013).

Geld abheben können Sie mit einer EC-Karte insbesondere in großen Städten und touristischen Gebieten an immer mehr Automaten, welche am Cirrus-Zeichen zu erkennen sind. Auch Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert, vor allem Visa und MasterCard.

Falls Sie Bargeld mitnehmen und dieses vor Ort umtauschen wollen, ist dies durchaus möglich. Auch Euro werden als Wechselwährung in aller Regel akzeptiert. Ein Geldwechsel sollte jedoch nur in autorisierten Wechselstuben vorgenommen werden, nicht auf der Straße oder auf Märkten. Falls Sie Aufenthalte in ländlicheren oder abgelegeneren Gegenden planen, sollten Sie auch stets eine ausreichende Geldreserve in Baht mitführen, da Automaten dort ggfs. schwierig zu finden oder gar nicht vorhanden sein könnten.

Wichtig: Für die Ausreise wird eine Ausreisesteuer von 500THB berechnet. Diesen Betrag sollten Sie also unbedingt für die Ausreise zurückhalten.