Schnellzugriff für Reiseziele
 

Informationen über die Zollbestimmungen für Kambodscha-Reisen

Die Ein- und Ausfuhr von Devisen mit einem Gesamtwert von umgerechnet 10.000 US-Dollar oder mehr muss deklariert werden, ist grundsätzlich jedoch erlaubt. Selbiges gilt für Alkohol und Zigaretten, sofern deren Menge den persönlichen Bedarf nicht übersteigen. In der Praxis werden dafür in der Regel etwa 1,5 Liter Alkohol und 10 Päckchen Zigaretten veranschlagt – alles, was diese Mengen übersteigt, sollte deklariert werden und kann Gebühren nach sich ziehen.

Für die vorübergehende Einfuhr von Fahrzeugen auf dem Landweg ist eine schriftliche Genehmigung erforderlich. Erhalten können Sie diese beim General Department of Customs and Excise Phnom Penh.

Wichtig: Die Entwendung von Kulturgütern, beispielsweise Teilen von Tempeln und Statuen (auch, wenn diese beschädigt sind!), ist streng verboten! Ein solches Vergehen kann schwere Geld- oder Haftstrafen nach sich ziehen und ist daher unbedingt zu vermeiden!